© Staatliches Bauamt Landshut

Drogenkurier in Niederbayern aufgeflogen

Jede Menge Drogen hat die Polizei heute in Niederbayern entdeckt. Der Drogenschmuggler ging den Schleierfahndern auf der A3 ins Netz.
Im Auto des Österreichers war über ein Kilo Kokain versteckt.Der 24-Jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft.
Die Fahnder kontrollierten gegen 1.15 Uhr den Toyotafahrer auf der Raststätte Donautal.

Dabei entdeckten sie unter dem Beifahrersitz versteckt eine Plastiktüte mit dem Rauschgift. Der 24-jährige Wiener wurde vorläufig festgenommen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei Passau in dem Fall.