Drogen im Porschekofferraum

Wenn ein Autofahrer nervös ist, schrillen bei der Polizei alle Alarmglocken.
Auch bei den Schleierfahndern auf der A3.
Dort stoppen die Polizisten einen Porsche -SUV.
Der Fahrer ist sichtlich nervös.
Als die Fahnder nachbohren gibt der Rumäne zu, dass er Drogen im Kofferraum hat.
Dort stoßen die Polizisten auf etwa 200 Gramm Kokain.