© Staatliches Bauamt Landshut

Donau wieder frei befahrbar

Der bei Metten auf der Donau havarierte Schubverband ist wieder freigeschleppt.Der Transporter wurde in den Hafen Deggendorf geleitet. Jetzt kann die Fahrrinne in der Donau freigebaggert werden.Der Schubverband, der 1.500 Tonnen Raps aus Rumänien Richtung Straubing transportierte, war am Donnerstag auf eine Kiesbank aufgelaufen. Beim unerlaubten Versuch der Besatzung, sich selbst zu befreien, wirbelten die Schiffsschrauben eine große Menge Kies in der Fahrrinne auf.