Donau gesperrt

Die Donau ist dicht.

Weil zwei Güterschiffe auf Grund gelaufen sind, ist der Fluss zwischen Passau und Deggendorf für den Schiffsverkehr bis auf Weiteres gesperrt.

Das hat ein Sprecher der Wasserschutzpolizei heute mitgeteilt.

Am Freitag fährt ein mit rund 1000 Tonnen Weizen beladenes Schiff auf ein Kiesbett auf und steckt seitdem fest.

Ein zweites Schiff versucht, den Frachter freizuschleppen und bleibt ebenfalls stecken.

Eine Bergungsfirma soll nun die beiden Schiffe befreien.

Wie lange die Aktion dauern wird, ist noch unklar.