Die Passagiere gehen leer aus

Hunderte ausgefallene Flüge, tausende gestrandete Passagiere und unzählige blank liegenden Nerven:
Nach dem Chaos-Wochenende am Flughafen München steht jetzt fest:
Lufthansa-Passagiere  gehen leer aus.
Das berichte die „Welt“.
Demnach teilt die Lufthansa mit, dass es von ihr keine Entschädigung nach EU-Fluggastrecht gibt.
Die Airline sieht sich selbst als Geschädigte und prüft Schadenersatzansprüche.
Der Flughafen München will den betroffenen Passagieren etwas Gutes tun.
Was, steht noch nicht fest.
Wegen des Datenschutzes könnte es außerdem schwierig werden, an die Passagierdaten zu kommen.