Die Herren über die Strafzettel

Wenn irgendwo in Bayern jemand Mist im Straßenverkehr baut, ist Niederbayern mit im Spiel.
In Straubing sitzt das Polizeiverwaltungsamt.
Die Behörde hat im vergangenen Jahr fast 2,7 Millionen Verkehrsverstöße gezählt.
Die meiste Arbeit hatte das Verwaltungsamt mit Geschwindigkeitsverstößen.
Alleine davon hat es 2017 in Bayern rund 1,2 Millionen gegeben.
Deutlich zugenommen hat die Zahl der Fahrverbote.
Insgesamt mussten die Bayern im vergangenen Jahr über 130 Millionen Euro an Verwarn- oder Bußgeldern bezahlen.