Dialekt im Fokus

Das Referat im Dialekt halten und dafür eine schlechtere Note kassieren?
Das geht gar nicht, sagt Kultusminister Bernd Sibler.
Um sich herum versammelt er gestern im Bernlochner in Landshut rund 250 Lehrer und Dialektforscher.
Sie alle treibt die Frage um:
Wie kann Dialekt an Schulen wieder mehr gefördert werden.
Denn seit 2009 gehört Bayrisch zu den vom Aussterben bedrohten Sprachen!
Der Konsens der Runde: Dialekte müssen in den Lehrplan.
Schon allein deshalb, weil Mehrsprachigkeit das Erlernen weiterer Fremdsprachen deutlich erleichtert.