© Staatliches Bauamt Landshut

Deutliche Absage von Manfred Weber

Klartext hat der niederbayerische CSU-Europapolitiker Manfred Weber gesprochen. Er will nicht Präsident des EU-Parlaments werden.
Weber sagte, dass er Manager des Verfahrens ist und nicht Kandidat.Der bisherige EU-Parlamentspräsident Martin Schulz wechselt in die Bundespolitik.Seit das bekannt ist, wird über Manfred Weber als Nachfolger spekuliert.

Der sieht sich aber weiter als Chef der konservativen EVP-Fraktion.