Derby-Schlappe für den EVL

Der EVL startet mit einer Derby-Schlappe in die Meisterrunde der Oberliga Süd!
Beim Gegner, den Starbulls Rosenheim, unterliegen die Landshuter trotz Führung mit 2:3 nach Penaltyschießen.
EVL Cheftrainer Axel Kammerer ist natürlich enttäuscht, insgesamt aber mit der Leistung seiner Jungs zufrieden.
Laut ihm war es eine Partie, der es gar nicht sooo viele Torchancen gab.
Morgen folgt für die Landshuter gleich der nächste Kracher.
Sie treten zuhause ab 18 Uhr gegen den EC Peiting an.