Der Grippe was husten: Impfen JETZT

Wir sind mitten der Grippesaison.
In Niederbayern haben die Experten bis jetzt 21 Fälle gezählt.
Und wer sie schon mal hatte, weiß:
Mit einer echten Grippe ist nicht zu spaßen.
Wer den Viren was husten will, kann sich noch impfen lassen.
Laut unserer Gesundheitsministerin ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt für eine Grippeimpfung.
Die Kosten übernimmt die Krankenkasse.

Die Grippe ist keine harmlose Erkältung, sondern eine ernsthafte Erkrankung.
Bei schweren Verläufen kann die Grippe auch ernste gesundheitliche Folgen wie eine Herzmuskelentzündung oder Lungenentzündung nach sich ziehen.
Ein Impfschutz ist insbesondere ab einem Alter von 60 Jahren sehr wichtig.
Das gilt auch für chronisch kranke Menschen und Schwangere.

Um einen wirksamen Grippe-Impfschutz aufzubauen, braucht das Immunsystem etwa zwei Wochen.
Die Impfung muss jedes Jahr aufgefrischt werden.
Grund dafür ist, dass der Impfstoff für jede Saison neu zusammengesetzt wird, um den aktuellen Grippeviren zu begegnen.