Den Löwen zum Fraß vorgeworfen

Der EV Landshut hat sich gestern in die Höhle der Löwen gewagt.
In der DEL 2 ist der EVL auswärts bei den Löwen Frankfurt angetreten.
Ein Spiel, das Landshut wohl nicht so schnell vergessen wird.
Mit einer 0:8 Schlappe musste sich der EVL vom Eis schleichen.
Die Gastgeber in Hessen waren dem Aufsteiger aus Niederbayern haushoch überlegen.
Nach nicht mal einer halben Minute hatten die Frankfurter schon das erste Tor geschossen.

Für den EV Landshut geht es nächste Woche Sonntag auswärts nach Bad Tölz, dann ist am 18.Oktober endlich das erste Heimspiel im sanierten Stadion am Gutenbergweg.
Gegner sind dann die Eispiraten Crimmitschau.