© Staatliches Bauamt Landshut

Deggendorf soll Transitzentrum bekommen

Die bayerische Staatsregierung will Transitzentren für Flüchtlinge einrichten. Dort sollen chancenlose Asylbewerber untergebracht werden.
So ein Transitzentrum soll auch in Niederbayern entstehen.Geplant ist der Standort Deggendorf.Dort soll eine schon bestehende Einrichtung genutzt werden.Sozialministerin Müller soll das Konzept schnell umsetzen, hat gestern das Kabinett beschlossen.In den Transitzentren sollen auch Flüchtlinge untergebracht werden, die ihre Mitarbeit beim Asylverfahren verweigern.
Neu ankommende Asylbewerber ohne große Chance