Daniel Küblböck auf Kreuzfahrt vermisst

Die Wahrscheinlichkeit Daniel Küblböck noch lebend zu bergen, ist sehr gering.
Der frühere Fernsehstar aus Eggenfelden ist von einem Kreuzfahrtschiff vor der Kanadischen Küste über Bord gegangen.
Die Wassertemperatur beträgt in diesem Gebiet nur 10 Grad.
Das Kreuzfahrtschiff ist zu der Stelle zurückgekehrt und sucht nach dem 33-Jährigen – genau wie die Küstenwache, die Flugzeuge und Hubschrauber einsetzt.
Ob Küblböck gesprungen ist, ist noch unklar.