Damit Osterfeuer nicht zur tödlichen Falle werden

Es ist ein traditioneller Brauch, auch bei uns in Niederbayern.
Bald brennen wieder überall Osterfeuer.
Da Ostern dieses Jahr aber besonders spät fällt, warnt der Landesbund für Vogelschutz vor Gefahren für die Umwelt.
Denn viele Tiere nutzen das aufgeschichtete Holz als Unterschlupf: eine tödliche Falle!
Damit dem Osterfeuer keine Tiere zum Opfer fallen, rät der Landesbund für Vogelschutz, das Brennmaterial möglichst spät und möglichst locker aufzuschichten.
Bevor es losgeht, sollte alles noch einmal umgeschichtet werden.
Das rettet Tieren das Leben und Menschen können bedenkenlos feiern.