© Staatliches Bauamt Landshut

Damit nichts passiert: Hochwasserpumpe kommt

Sicher ist sicher: Die Stadtwerke Landshut stellen wohl heute Vormittag eine Hochwasserpumpe im Stadtteil Mitterwöhr auf.Es handelt sich aber nur um eine Vorsichtsmaßnahme.Für den Fall, dass zu dem relativ hohen Isarwasser nochmal Starkregen dazu kommt.Die Pumpe könnte jede Menge Wasser aus einem Ableitungskanal in die Isar befördern.

Falls zu den hohen Isarwasserständen nochmals Starkregenereignisse wie ein Gewitter oder Platzregen auftreten sollten, ist der freie Abfluss des mechanisch gereinigten Wassers aus dem Ableitungskanal von der Breslauer Straße wegen des hohen Isarwasserstands stark eingeschränkt. Die Isar drückt bei Hochwasser gegen die Auslaufklappe.
Im Juni 2013 hatte es in Landshut-Mitterwöhr schlimmes Hochwasser gegeben.