© Staatliches Bauamt Landshut

Dachstuhl in Landshut brennt: 90 Feuerwehrler helfen

Großeinsatz für die Landshuter Feuerwehr. In der Nacht auf Sonntag hat ein Zweifamilienhaus gebrannt.
Ein Jugendlicher Bewohner, der den Dachstuhlbrand untdeckte und löschen wollte, wurde leicht verletzt.Die anderen Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen.Sie wurden von zahlreichen Helfern versorgt.Durch einen massiven Innenangriff mit mehreren Atemschutztrupps konnte der Brand schließlich eingedämmt werden, ehe größere Teile des Daches bzw. des Nachbarhauses in Mitleidenschaft gezogen wurden.Die Brandursache ist noch nicht bekannt.Der Schaden liegt bei etwa 150 000 Euro.Rund 90 Männer und Frauen der Feuerwehr waren im Einsatz.