Dachdecker in Landshut bekommen mehr Geld

Sie müssen hoch hinaus und haben keinen leichten Job:
Dachdecker verrichten Tag für Tag schwere körperliche Arbeit.
Und die sollen jetzt in Landshut besser bezahlt werden.
Der Mindestlohn für Gesellen steigt auf 13,80 Euro, wie uns die Gewerkschaft IG Bau mitteilt.
Das sei ein wichtiges Signal für die Branche, so die IG Bau.
Aus ihrer Sicht geht aber noch mehr, etwa für Facharbeiter in Niederbayern.
Hier heißt es: Unter 19,20 Euro die Stunde ist nicht zumutbar.
Das ist nämlich der aktuelle Tariflohn für gelernte Dachdecker.