© Pixabay

Corona-Lage in Niederbayern entspannt sich

Auch bei uns in Niederbayern und der Region sinkt die Zahl der Corona-Neuinfektionen.
Am besten steht der Landkreis Kelheim da.
Hier meldet das RKI eine 7-Tage-Inzident von 31.

Erleichtert dürfte man im Landkreis Rottal-Inn sein.
Hier liegt die Zahl der Neuinfektionen das erste Mal seit langer Zeit unter 100.

Die Landkreis Dingolfing-Landau sowie die Stadt Straubing und der Landkreis Straubing-Bogen haben es unter 50 geschafft.
Für die Stadt Landshut wird die Zahl 86 genannt, für den Landkreis Landshut 56.
Nur in den Landkreisen Regen und Passau ist die Lage noch etwas angespannter – aber auch hier sinken die Zahlen.

Die Lage im benachbarten Oberbayern:
Im Landkreis Erding liegt die 7-Tage-Inzident nur bei 26.
In den Landkreisen Mühldorf und Altötting ist die Marke von 100 unterschritten worden.