Corona-Fall bei Kernkraftwerk Isar: Schutzmaßnahmen ergriffen

Fast alle sind im Krisenmodus – seit gestern Abend auch das Kernkraftwerk Isar.
Ein Mitarbeiter im Umfeld des Kraftwerks ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden.
Für die Betreiber heißt das:
Der Pandemie-Notfallplan kommt zum Einsatz.
Das Personal soll reduziert werden – außerdem sollen die Arbeitszeiten angepasst werden.
Der Strom soll weiterhin wie gehabt produziert werden, so ein Sprecher des Kernkraftwerks.