© © StMWK

Bußgeld für Minister aus Niederbayern

Vor kurzem sorgt ein Foto aus Niederbayern für Schlagzeilen, Ärger und einen Rüffel von ganz oben.
Es geht um das Geburtstagsfoto von Wissenschaftsminister Bernd Sibler aus Plattling.
Der hat jetzt Post bekommen.
Und zwar einen Bußgeldbescheid.
Der Minister aus Niederbayern muss 500 Euro zahlen.

Auf dem Foto sind mehrere Personen zu sehen – zu viele für die aktuellen Corona-Regeln.
Wissenschaftsminister Sibler sagt, dass die Aufnahme „im dienstlichen Kontext“ entstanden ist.
Das hat Staatskanzleichef Florian Herrmann ganz anders gesehen und von einem  «unglücklichen Vorgang» gesprochen.
Mit den 500 Euro-Bußgeld dürfte die Angelegenheit jetzt aber erledigt sein.
Der Imageschaden für den Minister dürfte aber groß sein.