Bruttoinlandsprodukt gestiegen

In zehn Jahren kann sich einiges tun – auch in der Wirtschaft.
Jetzt liegen die Zahlen zum Wirtschaftswachstum in Bayern von 2006 bis 2016 vor.
Und Niederbayern kann sich sehen lassen.
Das Bruttoinlandsprodukt im Regierungsbezirk ist gestiegen, und zwar um 40 Prozent.
Damit liegt Niederbayern direkt hinter der Oberpfalz und bayernweit an zweiter Stelle.
Der bayerische Durchschnitt liegt bei 38 Prozent.