© Pixabay

Brutaler geht es nicht!

In der Nacht passiert Schreckliches in Pfarrkirchen im Landkreis Rottal-Inn.
Ein 24-Jähriger ist zu Fuß am Bahnhof unterwegs.
Plötzlich kommt ihm ein anderer Fußgänger entgegen.
Die beiden berühren sich im Vorbeigehen – und der Fußgänger sieht rot!
Er prügelt so lange auf den jungen Mann ein, bis er zu Boden geht – da tritt er ihn dann auch noch.
Der Angegriffene kann flüchten und Passanten um Hilfe bitten.
Als die Polizei kommt, ist der brutale Schläger noch da.
Er hat jetzt eine Anzeige am Hals.