© Staatliches Bauamt Landshut

Brutale Schläger vor Gericht

Wegen 100 Euro Schulden sollen drei Passauer im Sommer vergangenen Jahres einen Mann halb tot geprügelt haben.
Ab heute müssen sich die Männer vor dem Landgericht Passau wegen versuchtem Totschlag mit gefährlicher Körperverletzung bzw. Beihilfe zum versuchten Totschlag verantworten. Das Trio soll sein Opfer in dessen Wohnung aufgesucht und dabei brutal mit einem Baseballschläger verprügelt haben. Die Schläge waren laut Anklage so heftig, dass der Schläger zerbarst. Der Schwerverletzte musste im Krankenhaus notoperiert werdenWegen der Brutalität wirft die Staatsanwaltschaft den Tätern vor, den Tod ihres Opfers billigend in Kauf genommen zu haben.