Brutale Schläge gegen Mitschüler

Ein Streit unter Schülern im Klassenzimmer einer Straubinger Schule ist letztlich ausgeartet.
Ein 13 Jähriger beleidigt zunächst einen Mitschüler und zieht ihn an den Haaren.
Da rastet der völlig aus und rammt dem 13 Jährigen mehrfach sein Knie ins Gesicht.
Und zwar so heftig, dass er ihn buchstäblich krankenhausreif geprügelt hat.
Ein Rettungswagen bringt den Jungen in eine Klinik.