© Pixabay

Briefe eingesteckt: Sozialstunden für Landshuter Ex-Postboten

Einige Menschen in Landshut wundern sich vor etwa zwei Jahren, warum nichts im Briefkasten landet.
Die Antwort darauf liefert ein 22-jähriger Postbote:
Er hat über 30 Briefe unterschlagen und bei sich gebunkert.
Vor dem Amtsgericht Landshut räumt der Mann ein, dass ihn die Arbeit bei der Post überfordert hat.
Am Ende entgeht der 22-Jährige einer größeren Strafe – und muss 40 Sozialstunden leisten.