Brandgefährlich: Bei Trockenheit Äste verbrannt

Bei Hitze und Trockenheit Äste verbrennen – nicht die cleverste Idee.
Trotzdem hat´s ein Dingolfinger gestern gemacht.
Es kommt, wie es kommen musste:
Die Funken fliegen und es fängt an zu brennen.
Schnell breiten sich die Flammen aus.
Löschversuche des Dingolfingers scheitern, er muss die Feuerwehr rufen.
Die kann verhindern, dass sich die Flammen weiter ausbreiten.