Böse Überraschung an der Haustür

Dreister geht es fast nicht mehr:
Vorgestern Abend gegen 21 Uhr klingelt es bei einer Frau in Velden an der Haustür.
Vor der Tür in der Lindenstraße stehen zwei Männer.
Die gehen dann einfach in die Wohnung.
Worauf die völlig überrumpelte Frau laut schreit.
Das vertreibt die Unbekannten.

Darüber, was sie vorhatten, kann nur spekuliert werden.
Sie flüchteten zu Fuß in Richtung der Ahornstraße.
Trotz einer sofort eingeleiteten Fahnung konnten sie entkommen.
Die Beschreibung der Täter:
ca. 170 cm bzw. 177 cm groß, schlanke Figur, dunkle Kleidung und eine Mütze.
Das Gesicht der Männer war durch einen Schal, der bis über die Nase gezogen war, vermummt.