© Staatliches Bauamt Landshut

Böller gegen Greifvögel

In Hengersberg, Kreis Deggendorf, waren in den letzten Wochen desöfteren Böllerschüsse zu hören.
Jetzt stellte sich heraus, dass ein Mann auf seinem Grundstück Silvesterböller zündete.Der 47 Jährige gab an, dass er mit den Chinaböllern Greifvögel verjagen wollte, die es angeblich auf seine Tauben und Hasen abgesehen haben.Da es verboten ist unangemeldet Feuerwerkskörper zu zünden, wurde der Mann angezeigt.