BMW-Dingolfing legt wieder los

Wochenlang stehen Mensch und Maschine im BMW-Werk in Dingolfing still:
Der Autobauer musste eine Corona-Zwangspause einlegen.
Die endet aber heute – zumindest für das Werk in Dingolfing.
Dort fährt der Konzern die Produktion wieder hoch.

In Deutschland ist das Werk in Niederbayern damit in der „Pole-Position“.
Die Bänder in Regensburg oder in München sollen erst später wieder rollen
Und zwar frühestens am 18. Mai, heißt es von BMW.