© BMW

BMW-Chef gegen Aus für Verbrenner

Übermorgen startet im Dingolfinger BMW-Werk die Produktion des neuen vollelektrischen „i7“.
Damit scheint BMW auf das richtige Pferd zu setzen, denn die EU will ab 2035 nur noch klimaneutrale Neuwagen zulassen.
Trotzdem ist BMW-Boss Oliver Zipse von der Entscheidung nicht begeistert.
Er hält es für falsch, in der heutigen Zeit alles auf eine Karte zu setzen.
Und der BMW-Vorstandschef fragt sich, ob bis 2035 die notwendigen Lademöglichkeiten für E-Autos geschaffen werden können.