BMW bekennt sich zu Standort Bayern

Wie sehr die Autoindustrie im Wandel ist, zeigt sich am Beispiel Audi:
Bis 2025 will Audi tausende Jobs in Deutschland abbauen.
Aber wie sieht es bei BMW aus?
Die Werke in Dingolfing und Landshut sind mit den vielen Zulieferern ein echter Jobmotor in Niederbayern.
BMW-Chef Oliver Zipse bekennt sich zu den Standorten in Bayern.
Und er sagt, dass BMW für die Elektromobilität gerüstet ist.
Im Dingolfinger Werk werden zum Beispiel Batterien und Elektromotoren für Hybrid- und E-Autos gebaut.