Bluttat mitten in der Stadt

Angespannt ist die Lage gestern Abend in Neumarkt St. Veit im Landkreis Mühldorf.
Überall ist Polizei, Krankenwagen stehen herum.
Der Grund:
Eine Bluttat
Zwei Männer geraten sich gegen 20 Uhr in die Haare – einer der beiden sticht den anderen nieder.
Das Opfer kommt schwer verletzt ins Krankenhaus.
Den Täter hat die Polizei geschnappt, er wird jetzt befragt.
Wie uns ein Polizeisprecher gesagt hat, haben sich die beiden Männer aus Kasachstan und Eritrea wohl gekannt.
Unbeiligte waren demnach nicht in Gefahr.