© Staatliches Bauamt Landshut

Blinde Kuh im Nebel bei Moosburg

Im dichten Nebel hat die Moosburger Polizei eine ausgebüxte Kuh gesucht. Das Rindvieh war gestern Abend auf der Straße zwischen Moosburg und Langenbach gesichtet worden.
Bei der Suche nach der Kuh wurde die Polizei auch von der Feuerwehr unterstützt.Aber auch mit der Wärmebildkamera konnte die Kuh nicht aufgestöbert werden.Am Ende wurde das Tier zufällig von einer Streife entdeckt.Die Polizisten scheiterten aber als Cowboys und konnten die Kuh nicht einfangen.Am Ende musste das Tier erschossen werden, weil die Gefahr für die Autofahrer zu groß war.