Bezirk Niederbayern investiert in Denkmäler

Was wäre Niederbayern ohne seine alten Kirchen, Handwerkerhäuser oder Vierseithöfe?
Um diese Denkmäler zu erhalten, gibt der Bezirk Niederbayern einiges an Geld aus.
Der Kulturausschuss hat auch jetzt wieder über 180 000 Euro für den Denkmalschutz genehmigt.
Schon im Frühjahr sind 400 000 Euro in die Sanierung alter Denkmäler geflossen.