Betrunkener verschwindet im Maisfeld

Diesen Besuch auf dem Karpfhamer Fest vergisst ein Mann wohl nicht so schnell.
Total betrunken purzelt er in der vergangenen Nacht in ein Maisfeld in der Nähe des Festgeländes.
Der Mann hat so viel getankt, dass er sich nicht mehr bewegen kann.
Immerhin schafft es der Betrunkene zum Handy zu greifen und um Hilfe zu rufen.
Feuerwehr und Polizei starten eine riesige Suchaktion.
Zeitgleich läuft eine Handyortung.
Dann meldet sich der Mann aber nochmal und gibt durch, wo er ist.
Leicht unterkühlt und mit Kater kommt der Festbesuch ins Krankenhaus.