© Staatliches Bauamt Landshut

Betrunkener Rumäne hat das Glück gepachtet

Der 48-Jährige hatte die Autobahn A 3 zu Fuß überquert und blieb dabei unverletzt. Der alkoholisierte Mann war Mitglied einer Reisegruppe, die von Bremen nach Rumänien unterwegs war. Weil er sich wohl im Bus nicht anständig benommen hatte, setzte ihn den Fahrer auf dem Autobahnparkplatz Wiesenthal einfach aus. Im Vollrausch wollte der Rumäne auf der anderen Seite der Autobahn Hilfe suchenDie Polizei griff den Rumänen auf dem gegenüberliegenden Parkplatz auf, den Busfahrer erwartet eine Anzeige.