© Pixabay

Betrügerische Bank-Mails – Warnung der Polizei

Online-Banking hat sich mittlerweile bei vielen von uns etabliert.
Aber wo digitale Daten durchs Netz fließen, lauern auch Betrüger.
Die niederbayerische Polizei warnt uns aktuell vor sogenannten Phishing-Mails.
Sie kommen angeblich von der Bank und sehen oft täuschend echt aus.
In einem Fall aus Passau hat ein Geschäftsmann so mindestens 100 000 Euro verloren.
Er hat eine TAN per Mail gesendet, so konnten die Gauner auf sein Konto zugreifen.

Die Polizei gibt deswegen folgende Warnhinweise :

  • Vergewissern Sie sich, mit wem Sie es zu tun haben!
  • Vorsicht bei Links von unbekannten Absendern!
  • Keine persönlichen oder vertraulichen Daten per Mail übermitteln!
  • Behalten Sie Ihren Kontostand im Auge!
  • Achten Sie im Internet auf eine gesicherte Verbindung!
  • Im Zweifelsfall frühzeitig Kontakt zu Ihrer Bank oder zuständigen Polizeidienststelle aufnehmen!