© Staatliches Bauamt Landshut

Beton statt Natur

Ein geplantes Baugebiet im Landkreis Dingolfing-Landau sorgt für Diskussionen. Es geht um das Industriegebiet Pilsting-Großköllnbach.
Gegenüber stehen sich die Gemeinde und Umweltschützer.Die Naturschützer sorgen sich unter anderem um geschützte Vögel.Außerdem meinen sie, dass die Ausgleichsflächen völlig unzureichend sind.

Und sie befürchten, dass der Verkehr deutlich zunehmen wird.Die Gemeinde Pilsting sieht das völlig anders.Sie schmetterte fast alle Einwendungen ab.Am 12. Dezember ist das geplante Industriegebiet wieder Thema im Gemeinderat.