Bergwacht fast im Dauereinsatz

Immer mehr Touristen strömen zu uns nach Niederbayern.
Besonders der Bayerische Wald boomt.
Und das bekommt auch die Bergwacht zu spüren.
Im vergangenen Jahr haben die Frauen und Männer so oft geholfen wie noch nie.
Zu fast 900 Einsätzen sind die ehrenamtlichen Helfer ausgerückt – absoluter Rekord.
Das liegt auch am veränderten Freizeitverhalten.
Denn Einheimische und Touristen sind mittlerweile fast rund um die Uhr im unwegsamen Gelände des Bayerischen Waldes unterwegs.