Beim Tennis verloren: Schläge für den Sohn

Ehrgeizige Tennis-Mütter, die von ihren Kindern Höchstleistungen fordern, sind leider nicht nur ein Klischee.
In Bad Füssing schlägt eine Mama mehrmals mit einer Plastikflasche auf ihren Sohn ein.
Warum?
Weil der 10-jährige bei einem Tennisturnier verloren hat.
Ein Passant kommt vorbei und sagt, dass das ja gar nicht geht.
Darauf bekommt der Mann von der Tennis-Mama zu hören, dass ihn das nichts angeht.
Am Ende kümmert sich die Polizei um die ehrgeizige Mutter.