Bayern-Ei-Skandal: erste Zeugen sagen aus

Nachdem sich gestern der Angeklagte in Schweigen gehüllt hatte, sollen heute andere sprechen.
Es geht um den Prozess, über den aktuell ganz Niederbayern spricht:
Die Firma Bayern-Ei soll mit Salmonellen verseuchte Eier verkauft haben.
Seit gestern muss sich der Ex-Chef des niederbayerischen Fabrikanten vor dem Regensburger Landgericht dafür verantworten.
Heute sollen die ersten Zeugen gehört werden – unter anderem ein ehemaliger Geschäftsführer, der die Firma nach dem Angeklagten übernommen hatte.