© Pixabay

Bayerische Weihnachtsferien starten früher

Bayern zieht wegen der Corona-Pandemie den Start der Weihnachtsferien vor.
Letzter Schultag vor Weihnachten ist Freitag, der 18. Dezember.
Das sagte Ministerpräsident  Söder in einem ARD-Interview.
Damit fallen zwei Schultage weg.

Ursprünglich wäre der 23. Dezember der erste Ferientag gewesen.
Söder begründete diese Entscheidung damit, dass das Infektionsrisiko durch die auf fast eine Woche verlängerte Zeit zwischen Schulunterricht und Weihnachten
„erheblich gesenkt“, werde.