© Staatliches Bauamt Landshut

Bauernpräsident fordert mehr Zeit für Bau tiergerechterer Kuhställe

Der aus dem Landkreis Dingolfing-Landau stammende Bauernpräsident Walter Heidl warnt vor einem zu raschen Umstieg bei der Haltung von Milchkühen.
Geplant ist, dass die Kühe frei in den Ställen laufen und nicht mehr angebunden sein sollen.Doch die Umstellung kostet die von der Milchkrise ohnehin gebeutelten Bauern viel Geld – oft zu viel, um noch rentabel zu arbeiten, sagt Heidl.Deshalb müssten Zwischenlösungen gesucht werden.