© Baskets Vilsbiburg

Baskets müssen weiterhin zittern

Gegen die Top-Teams der Regionalliga gibt es für die Baskets Vilsbiburg in dieser Saison einfach nichts zu holen.
Bei der Heimniederlage gegen Herzogenaurach stehen sich die Jungs aber erneut selbst im Wege.
Mit der Brechstange und zu vielen überhasteten Einzelaktionen, das geht halt in einer Mannschaftssportart meistens schief.
Damit müssen die Baskets vier Spieltage vor Saisonende immer noch um den Klassenerhalt in der Regionalliga zittern.