© Staatliches Bauamt Landshut

Bahnfahren wird wieder teurer

Bei der Bahn und den privaten Zug-Unternehmen tritt morgen ein neuer Fahrplan in Kraft.
Es gibt diverse Änderungen bei den Verbindungen in der Region und auch bei den Preisen. So erhöht die Bahn ihre Ticketpreise im Regionalverkehr um fast zwei Prozent.Das Bayernticket für eine Person beispielsweise kostet dann 25 statt wie bisher 23 Euro. Fahrten mit dem Intercity oder dem ICE werden ebenfalls etwas teurer.
Dafür soll es aber auch einige Verbesserungen für Bahnkunden geben.Die Südostbayernbahn setzt Abends zB zusätzliche Verbindungen u.a. auf den Strecken München–Mühldorf bzw. Mühldorf–Simbach ein. Beim Donau-Isar-Express zwischen Passau und München gibt es zusätzliche Halte in Wallersdorf und Wörth an der Isar, ohne dass sich die Fahrzeit verlängert.