© Redaktion Bayerns Polizei

B20: Bleifüße halten sich im Zaum

Polizeibeamte haben gestern den Tag genutzt, um sich an der B20 bei Zeilarn auf die Lauer zu legen.
Das Ergebnis: die Raseranzahl hält sich erfreulich in Grenzen.
Bei 220 Autos wird die Geschwindigkeit gemessen.
Davon waren nur 10 zu schnell unterwegs, und das auch lediglich geringfügig.
Die Beamten haben also nur bei rund 5 Prozent der Fahrer etwas zu beanstanden.