Autopannen-Betrüger geraten an Zivilstreife

Betrüger greifen immer wieder gerne auf diese Masche zurück:
Eine Autopanne vortäuschen und den anhaltenden Autofahrern dann das Geld aus der Tasche ziehen.
So geschehen jetzt auch wieder bei Abensberg.
Was die Betrüger hier nicht wissen:
Sie bitten ausgerechnet eine Zivilstreife um Hilfe.
Die Polizisten kommen schnell hinter den Schwindel und entlarven die Betrüger.
Deren Auto ist nämlich gar nicht kaputt.
Nächster Reisestopp ist dann erstmal die Polizeiinspektion.
Die Polizei warnt vor der Betrugsmasche und bittet darum, jeden Vorfall zu melden.