Autofahrer rammt Familienwagen mit Drillingen – und verschwindet

Wie konnte das denn passieren?
Das weiß ein Familienvater aus dem Landkreis Landshut wahrscheinlich immer noch nicht genau.
Samstagabend ist er mit seiner Frau und seinen zweieinhalb-jährigen Drillingen auf der A92 Richtung München unterwegs.
Er fährt auf dem rechten Fahrstreifen, als auf Höhe Essenbach plötzlich ein anderes Auto mit großer Geschwindigkeit von hinten in ihn kracht.
Die Familie wird von der Fahrbahn geschleudert und knallt gegen ein Verkehrsschild.
Wie durch ein Wunder werden alle 5 nur leicht verletzt.
Der Unfallverursacher fährt allerdings einfach weiter.
Sein stark in Mitleidenschaft gezogenes Auto findet die Polizei dann ungefähr einen Kilometer weiter – der Fahrer bleibt verschwunden.