Autofahrer muss wild bremsen – und dann knallt’s

Es ist eine Gefahr die auf Niederbayerns Straßen immer gegeben ist:
Wenn Rehe oder Wildschweine auf die Fahrbahn laufen.
Das wird einem Fahrer in Mengkofen im Landkreis Dingolfing-Landau am Wochenende zum Verhängnis.
Er muss eine Vollbremsung hinlegen, als plötzlich mehrere Rehe auf die Straße springen.
Sein Hintermann bemerkt das zu spät und kracht ihm frontal ins Heck.
Alle Insassen werden zum Glück nur leicht verletzt.
Die beiden Autos müssen aber abgeschleppt werden.