Autofahrer brettern durch Rettungsgasse

Manche Autofahrer glauben, sie haben die Vorfahrt eingebaut.
Gleich zwei solche Exemplare schnappt sich die Polizei auf der A3 in Niederbayern.
Ein Audifahrer ist besonders frech.
Er hängt sich in einer Rettungsgasse an ein Polizeiauto.
Jetzt ist der Mann seinen Lappen los, weil der Führerschein zur Beschlagnahme ausgeschrieben war.

Nur wenig später will ein Fordfahrer nicht länger im Stau stehen.
Auch er fährt durch die Rettungsgasse.
Und auch ihn erwischt die Polizei.
Der Mann bekommt ein hohes Bußgeld, weil auch noch seine beiden Enkelkinder ohne Gurt auf dem Rücksitz lagen.